V2-V4-V5 FlexCam

Die Drehzahl der Kurvenwelle lässt sich segmentweise programmieren

VORTEILE DER FLEX CAM

  • Optimierung der Parameter für die einzelnen Arbeitsschritte möglich
  • Hohe Leistungssteigerung der kurvengesteuerten Maschine
  • Drehzahl der Kurvenwelle lässt sich segmentweise programmieren
  • Drehzahl des Werkzeugkopfs und des Richtapparats lässt sich stufenlos programmieren (beträchtliche Ver-besserung der Qualität der Werkstücke in Bezug auf Abmessungen und Oberflächengüte)
  • Das Schmiersystem benötigt keine Druckluft mehr
  • Alle bestehenden Kurvensätze und Werkzeuge von Maschinen der früheren Generation Escomatic* D2/D4/D5 können ohne weiteres auf dem neuen Modell verwendet werden
  • Dank FLEX CAM wird die Bearbeitungszeit nicht mehr durch den langsamsten Arbeitsschritt bestimmt
  • Produktionssteigerungen von mehr als 15% sind möglich

ZUBEHÖR

  • Die Maschinen V4 und V5 sind standardmässig mit einem Revolver mit 3 Stationen ausgerüstet. Die Maschine V2 FLEX CAM ist mit einer Gegenspannzange ausgestattet.

TECHNISCHE DATEN

  • Maximaler Materialdurchmesser 5 mm
  • Maximale Werkstücklänge : 70 mm
  • Anzahl Werkzeuge : 2
  • Drehzahl Werkzeugkopf, stufenlos einstellbar, 4000 bis 12'000 U/min (falls mit rotierendem Werkzeugkopf mit hoher Umdrehungsgeschwindigkeit ausgestattet)
  • Drehzahl der Kurvenwelle, Segmentweise programmierbar von 1-100 Stück/min.

ALLGEMEINE MERKMALE

  • Kühlflüssigkeit: Ganzöl
  • Gewicht : 1050 kg
  • Abmessungen : 1560x1000 mm

Achsensteuerungs- und –bewegungslösung bereitgestellt von der Firma GE Intelligent Platforms

OPTION : 10'000 - 12'000 U/min. Werkzeugkopf

  • Rotierender Werkzeugkopf mit 10'000 oder 12'000 U/Min, (anstatt traditionellem Werkzeugkopf mit 8’000 U/min).